Die Frage nach dem entgültigen kann in Form eines unbeschreibbaren Dritten nur von beantwortet werden, wenn man sich im wissenschaftlichen System befindet.

Gotthard Günther, Idee und Grundriss einer nicht-Aristotelischen Logik S. 23

die überholt ist, aber an der die Soziologie weiter festhält um in Resignation zu verharren.

Rolle des als zentrales Problem der Gesellschaft. Paradigma der , die aus Individuen besteht.

Beziehung der Unterscheidung zur Entwicklung einer Gesellschaftstheorie.

Es lässt sich schon jetzt eine Ordnung sehen. Die Assoziationen sind enorm reichhaltig. Es liest sich wie aus einem Guss. Ich bin begeistert.

Lasst das Ordnen beginnen!

Ich konnte aus allen Zetteln 4 Päckchen unterscheiden. Eins ist noch nicht klar, das kommt zurück ins Fach für noch nicht einsortiert. Die drei anderen werde ich jetzt noch einmal durchgehen um eine Unterordnung zu finden.

Wenn ihr eure Sichtbarkeit erhöhen wollt, könnt ihr in eurem Profil unter Einstellungen eurer Profil öffentlich machen und findbar von anderen Instanzen. Im Augenblick bin nur ich sichtbar. :3

Willkommen! An alle Neuankömmlinge. Viel Spaß und bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung. 🙂

als

Einheit der Zeitdifferenz von Vergehendem (aber noch im Blick gehaltenem) Ereignis und Folgeereignis.
reproduziert die Grenzen des s und kann daher nie die Grenzen des Systems überschreiten, nie von außen nach innen oder von innen nach außen erfolgend.
Luhmann: Organisation und Entscheidung S. 56

Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!